5 Tips, wie Du im Herbst gesund bleibst


Wir haben mit der Ernährungsberaterin Kristen Kiesow darüber gesprochen, wie sich der Wetterumschwung auf unseren Körper und Geist auswirken kann. 

Mit ihren Tipps bleibst Du während der Erkältungs- und Grippesaison gesund und unterstützt Dein Immunsystem!

Kristen Kiesow

Lizenzierte und registrierte und Ernährungsberaterin


Was erfährst Du in diesem Interview?

1) Was passiert mit unserem Körper während der saisonalen Veränderung?

2) Welche gesunden Gewohnheiten sollte ich einführen, um die Herausforderungen in der dunklen Jahreszeit zu bewältigen?

3) Gibt es bestimmte Arten von Lebensmitteln, auf die ich mich fokussieren sollte? Nährstoffe, die die Immunität beeinflussen?

4) Welche Nahrungsergänzungsmittel kann ich in meinen Tagesablauf einbauen, um mein Immunsystem zu unterstützen?

5) Welche Arten von Nahrungsergänzungsmitteln sind am besten einzunehmen, um eine Effekt zu spüren?

1) Was passiert mit unserem Körper während der saisonalen Veränderung?


Bei dem Übergang vom Sommer zum Herbst ist die größte Veränderung an unserer Haut und unseren Haaren zu sehen. Viele Menschen bemerken trockene Haut, trockene Kopfhaut, oder ihr Haar fällt häufiger aus. Das sind ganz normale Veränderungen, die man leicht in den Griff bekommen kann. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, eine hochwertige Feuchtigkeitscreme und eine ausgewogene Ernährung, die reich an Zink (für gesunde Haut und Kopfhaut) und B-Vitaminen (für gesunde Haut und Haare) ist, kann helfen.

Eine weitere Veränderung, die während der Herbstsaison auftreten kann, ist ein geschwächtes Immunsystem. Schnelle Temperaturschwankungen können dazu führen, dass unser Körper anfälliger für Erkältungen und Grippe wird. Achte auf eine gute Hygieneroutine, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren!

Die Herbstzeit ist zwar oft mit fröhlichen Feiertagen und gemütlichen Nächten verbunden, doch aufgrund der kürzeren Tage und längeren Nächte treten häufig Symptome von saisonalen Depressionen, Angstzuständen und erhöhter Müdigkeit auf. Zeit im Freien zu verbringen, Freunde und Familie zu besuchen, Sport zu treiben und sich ausgewogen zu ernähren, kann helfen, saisonale Depressionen zu bekämpfen.


2) Welche gesunden Gewohnheiten sollte ich einführen, um die Herausforderungen in der dunklen Jahreszeit zu bewältigen?


Es gibt viele einfache Möglichkeiten, um den Wechsel der Jahreszeiten fit und mit guter Laune zu überstehen.

  • Achte auf gute Hygiene: Dazu kann häufiges Händewaschen, die Verwendung von Handdesinfektionsmitteln oder sogar das Tragen einer Maske gehören, wenn Du Dich krank fühlst. Diese kleinen Gewohnheiten können dazu beitragen, Dein Immunsystem zu unterstützen damit es alle Infektionen abwehren kann.
  • Behalte Dein Bewegungsprogramm bei: Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, kann es schwierig sein, sich zum Sport zu motivieren. Kleine Bewegungsroutinen, wie z. B. ein morgendlicher Spaziergang oder 15 Minuten Yoga, können sich sehr positiv auf Deine körperliche und geistige Gesundheit auswirken.
  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung: Das bedeutet, dass Du mindestens 3 Mahlzeiten am Tag zu dir nimmst und auf einen ausgewogenen Anteil an Kohlenhydraten, Vollkornprodukten, Eiweiß, gesunden Fetten sowie frischem Obst und Gemüse achtest. Ein konsistenter Essensplan kann Dir helfen, den ganzen Tag über energiegeladen zu bleiben und kann sogar dazu beitragen, eine positive Stimmung zu erhalten!

3) Gibt es bestimmte Arten von Lebensmitteln, auf die ich mich fokussieren sollte? Nährstoffe, die die Immunität beeinflussen?


Wenn Du Dich darauf konzentrierst, reichlich Vollwertkost, insbesondere frisches Obst und Gemüse, zu Dir zu nehmen, kann dies Deine körperlichen und geistigen Gesundheit sowie Deiner Immunität sehr helfen.

 Auch Nährstoffe unterstützen Dein Wohlbefinden:

  • Vitamin D unterstützt nachweislich die Immunität und kann an dunklen Herbsttagen zu einer positiven Stimmung beitragen.
  • Zink kann Dein Immunsystem unterstützen und auch dazu beitragen, die Symptome trockener, schuppiger Haut zu lindern.
  • B-Vitamine, insbesondere B9 (Folsäure), B12 und B6 sind für die Unterstützung des Immunsystems unerlässlich. B-Vitamine unterstützen auch die Gesundheit von Haut und Haaren, was bei saisonalen Temperaturschwankungen hilfreich sein kann.
  • Frisches Obst und Gemüse enthält eine Vielzahl verschiedener Antioxidantien, die das Immunsystem unterstützen und für eine gut hydrierte Haut sorgen. Versuche es mit Obst und Gemüse der Saison, wie z. B. Äpfeln, Preiselbeeren, Brokkoli und Süßkartoffeln. Diese Vollwertkost enthält starke Antioxidantien wie Quercetin, OPC und Coenzym Q10.


4) Welche Nahrungsergänzungsmittel kann ich in meinen Tagesablauf einbauen, um mein Immunsystem zu unterstützen?


Wenn Du befürchtest, Dich nicht ausgewogen und abwechslungsreich ernähren zu können, oder wenn Du Dich vegan oder vegetarisch ernährst, ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln eine gute Option, um gesund zu bleiben.

  • Zink und Vitamin C sind wichtig für Dein Immunsystem. Studien zeigen, dass die Einnahme von Zinkpräparaten bei den ersten Anzeichen einer Erkältung die Krankheitsdauer verkürzen kann.
  • Vitamin-D Ergänzungen sind für Menschen, die sich vegan ernähren hilfreich, da es nur wenige vegane Quellen für dieses wichtige Vitamin gibt. Vitamin D trägt zur Aufrechterhaltung der Immunität bei, unterstützt eine positive Stimmung und kann helfen, die Symptome von saisonalen Depressionen zu verringern.
  • Eisen ist ein wichtiger Mineralstoff, der das Wachstum der Immunzellen im Körper unterstützt. Bei Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie einen Mangel an diesem Mineralstoff haben. Eine tägliche Supplementierung kann dazu beitragen, das Auftreten von Eisenmangelanämie zu verringern.

5) Welche Arten von Nahrungsergänzungsmitteln sind am besten einzunehmen, um eine Effekt zu spüren?


Als Ernährungsberaterin weiß ich, dass der Verzehr von Vollwertkost der beste Weg ist, um die täglichen Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten! Es gibt jedoch viele Menschen, die nicht genügend Nährstoffe über die Nahrung aufnehmen können, sodass Nahrungsergänzungsmittel die nächstbeste Option sind. Darüber hinaus gibt es viele Nahrungsergänzungsmittel, die Dir viel mehr Nährstoffe liefern, als Du über die Nahrung aufnehmen würdest!

Herkömmliche Nahrungsergänzungsmittel in Pillen- oder Pulverform sind auf dem Markt sehr beliebt. Das heißt aber nicht, dass sie auch am wirksamsten sind. Tabletten können im Magen-Darm-Trakt beschädigt werden und auch kann es passieren, dass die Kapsel nicht rechtzeitig abgebaut wird. Dadurch wird die Gesamtabsorption und die Wirksamkeit des Präparats verringert.

Flüssige liposomale Präparate sind die beste Nahrungsergänzung auf dem Markt. Liposomen kapseln den Wirkstoff ein, um den Nährstoff vor Schäden im Magen-Darm-Trakt zu schützen. Dadurch wird die Absorption und Wirksamkeit des Nahrungsergänzungsmittels drastisch erhöht. ActiNovo hat Forschungsstudien durchgeführt, in denen die Absorption von flüssigem liposomalem Vitamin C mit der von Standard-Vitamin-C-Tabletten verglichen wurde. Die Ergebnisse zeigten, dass das ActiNovo Vitamin C 12-mal besser bioverfügbar ist als eine Standardtablette.

Tipp
23,90 €*
Actinovo | Pure - Mit natürlichem Geschmack | 250 ml | Vegan
Liposomales Vitamin C
Energie Essentials Immunsystem Sport Schönheit Antioxidant
Tipp
24,90 €*
Actinovo | Pure - Mit natürlichem Geschmack | 250 ml | Vegan
Liposomales Zink + Vitamin C
Energie Essentials Immunsystem
27,90 €*
Actinovo | Plus - Mit Geschmack | 250 ml | Vegan
Liposomales Vitamin D3 + K2 | Ananas
Energie Essentials Immunsystem Knochen
Tipp
24,90 €*
Actinovo | Pure - Mit natürlichem Geschmack | 250 ml | Vegan
Liposomales B-Komplex
Energie Essentials Immunsystem Sport Schönheit Recovery Stress