• Die Abo-Funktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung.

FAQs

Produkteinnahme

Wie und wann nehme ich die Produkte am besten ein?

Im Prinzip können die Formulierungen jederzeit genommen werden. Idealerweise mit 15 Minuten Abstand zu Mahlzeiten.

Das Mischen in heiße Getränke (>ca. 60°C) zerstört die Liposomen, allerdings ist das Mischen in bspw. Saft zur Verbesserung des Geschmacks zu empfehlen.

Wie kann ich die Produkte dosieren?

Bitte beachten Sie die individuelle Tagesdosis jedes Produktes (siehe Etikett).

Für die meisten Produkte empfehlen wir eine tägliche Dosis von 10 ml, dies entspricht 2 Teelöffeln.

Die individuellen Dosierungen in Millilitern und Teelöffeln finden sie unten auf den Produktseiten.

Für eine simplere Dosierung empfehlen wir das ActiNovo-Shotglas mit Dosierungsskala. Messen Sie mit diesem einfach ihre tägliche Dosis ab.

Für das Produkt wurde eine Einnahme als Kur empfohlen, wie lang soll diese andauern?

Im Idealfall sollte ein Mangel ausgeglichen werden. Nach einer gewissen Zeit der Einnahme ist es zu empfehlen, zunächst den aktuellen Status überprüfen zu lassen.

Können verschiedene liposomale Produkte gemeinsam eingenommen werden?

Sie können während derselben Zeitperiode eingenommen aber auch untereinander zur täglichen Einnahme gemischt werden.

Können zwischen den Produkten Interaktionen oder kompetitive Aufnahmen stattfinden?

Uns sind keine negativen Wechselwirkungen bekannt.

Grundsätzlich sollte die individuelle Reaktion beobachten werden, damit notfalls die kombinierte Aufnahme unterbrochen oder umgestellt werden kann. Konsultieren Sie in einem solchen Fall Ihren Arzt.

Muss ich die Dosierung beachten?

Ja. Um potentielle, selten auftretende Nebenwirkungen auszuschließen, müssen unbedingt die Dosierungsempfehlungen eingehalten werden, welche sich i.d.R. auf 10 ml pro 24 Stunden belaufen und auf dem Etikett vermerkt sind. Die Tagesdosis kann auch in den Produktfotos auf der Website gefunden werden.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen wie Durchfall? Treten diese ab einer bestimmten Dosierung auf (Mineralien)?

Liposomale Formulierungen schließen einige bekannte Nebenwirkungen, die osmotisch bedingt sind aus. Darunter fallen unter anderem Symptome wie Durchfall bei zu hoher Magnesiumaufnahme, da das Mineral nun nicht mehr frei im Darm vorliegt und Wasser anzieht (osmotischer Faktor), sondern durch die Liposomen abgeschirmt wird.

Es findet in diesem Sinne keine Überdosierung statt!

Ihre liposomale Formulierung bringt mir keinen Nutzen - warum?

Liposomen als ein Träger für Aktivstoffe sind eine seit vielen Jahren bewährte und bewiesene Technologie. Sie funktioniert, weil es die Logik diktiert: Phospholipide (die Liposomen) werden zu einem hohen Anteil resorbiert. Wie ein Trojanisches Pferd schleusen sie andere Aktivstoffe mit in den Blutkreislauf.

Es findet in diesem Sinne keine Überdosierung statt!

Warum kann man bei Ihnen also keinen höheren Wert des Aktivstoffes messen, so wie bei sehr vielen anderen Individuen? Die Gründe können vielfältig sein:

  • Vielleicht betrachtet Ihr Metabolismus den Aktivstoff als zu hochdosiert und schleust ihn über die üblichen Reinigungsmechanismen frühzeitig aus dem Blut aus.
  • Vielleicht wurde nur eine bestimmte Variante des Aktivstoffes im Labor gemessen.
  • Vielleicht war der Aktivstoff zu einem so hohen Maße in Phospholipide verkapselt, dass nur Phospholipide hätten gemessen werden können, nicht der Aktivstoff.
  • Vielleicht wurde ein hoher Anteil des Aktivstoffes bereits in die Zellen resorbiert, was es unmöglich macht, den Aktivstoff im Blut zu messen.

Haltbarkeit

Wie schnell wird ein Produkt bei vorgeschriebener Dosierung aufgebraucht?

Die Dosierung beläuft sich i.d.R. auf 10 ml pro Tag (Abweichungen siehe Etikett oder Produktfotos)

Somit reicht eine 100 ml Flasche für eine 10-Tage-Einnahme. Die 250 ml-Größe sollte innerhalb eines knappen Monats aufgebraucht sein.

Warum sind Konkurrenzprodukte länger haltbar als ActiNovo?

Weil wir unsere Pure-Produkte nicht mit Konservierungsstoffen versetzen. Für ein Produkt, welches rein der Gesundheit zuträglich sein soll, finden wir es kontraproduktiv, fragwürdige Konservierungsstoffe beizufügen.

Aus demselben Grund verzichten wir auch auf Süßungsmittel und Geschmacksstoffe und setzen kein Soja-Lecithin ein.

Wenn Sie auf lange Haltbarkeit angewiesen sind, wählen Sie bitte unsere Alkohol-Varianten.

Woran erkenne ich, dass ActiNovo verdorben ist?

Klare Indizien sind Schimmelpilze auf der Oberfläche, schaumige, gegorene Konsistenz oder ein ranziger, veränderter Geschmack.

Ein saurer Geschmack ist gerade bei den nicht-alkoholischen Varianten absolut normal.

Es zischt leicht, wenn die Versiegelung geöffnet wird. Ist das bedenklich?

Wir versetzen ActiNovo-Flaschen mit Kohlensäure (Kohlendioxid, CO2). Das allein ist absolut unbedenklich.

Auf dem Grund der Flasche hat sich eine Ablagerung gebildet. Ist das schlimm?

Eine Ablagerung ist nicht bedenklich. Bitte aufschütteln.

Auf der Oberfläche der Flüssigkeit hat sich ein Film gebildet. Ist das schlimm?

An der Oberfläche kann sich überschüssiges Lecithin ablagern. Dies ist nicht weiter bedenklich. Jede Form von Schimmel oder festen Ablagerungen sind aber ein klares Zeichen für ein verdorbenes Produkt.

Produkteigenschaften

Wonach schmeckt ActiNovo?

Die Dosierung beläuft sich i.d.R. auf 10 ml pro Tag (Abweichungen siehe Etikett oder Produktfotos)

Schmeckt ActiNovo also gut?

Tendenziell nein - aber das ist Geschmacks- und Gewöhnungssache.

Wir verzichten ausdrücklich auf Süßungsmittel und Aromen, weil wir glauben, dass die Funktion wichtiger ist als der Geschmack.

Für Kunden, denen Geschmack sehr wichtig ist, empfehlen wir den Konsum mit Saft oder anderen Nahrungsmitteln (bitte kühler als 60°C).

Welche Farbe hat ActiNovo?

Das kommt auf die Wirkstoffvariante an, die Grundfarbe ist jedoch ein Beige. Auf der Oberfläche und am Boden können sich kleinere, dunklere Schleier bilden, die die Qualität nicht vermindern und durch Schütteln entfernt werden können.

Wie viel des Wirkstoffes ist in einer Tagesdosis enthalten?

Für die meisten Produkte beläuft sich die Tagesdosis auf 10 ml. In allen Produktfotos sind unsere genauen Nährstofftabellen zu finden. Hier einfach unter dem Wirkstoff, zum Beispiel Vitamin C nachsehen. Die erste Zahl gibt die Menge des Wirkstoffes in 100 ml, die in Klammern gesetzte Zahl die Menge in der jeweiligen Tagesdosis an.

Warum ist ActiNovo flüssig? Warum gibt es keine Gel-Kapseln?

Liposomen brauchen Wasser. Ihre Bausteine, die Phospholipide besitzen ein wasserlösliches und ein wasserabstoßendes Ende. Derartige Moleküle werden als ampiphil bezeichnet. Erst eine wässrige Umgebung stößt die wasserunlöslichen Bereiche ab, wodurch sie sich zu Schichten zusammenlagern. Doppelschichten bilden anschließend aufgrund der besseren Kräfteverteilung Kugeln. Die wasserliebenden „Köpfe“ zeigen innerhalb einer Schicht jeweils nach außen und ins Innere des Liposoms, also zum Wasser. Die wasserabweisenden Fettsäure-„Schwänze“ sind innerhalb der Schicht zusammengelagert. Aus diesem Grund sind die ActiNovo-Produkte also flüssig und nicht in Tablettenform erhältlich.

ActiNovo verzichtet auf Gelkapseln. In flüssiger Form lässt sich das NEM individueller dosieren. Außerdem sparen wir einen Schritt innerhalb unserer Produktionskette ein, der aufwendig wäre und die Qualität des Produktes nicht steigern würde. Weiterhin legen wir Wert auf Ressourcenschonung. Die Herstellung der Kapseln, würde zusätzlich Ressourcen benötigen. In diesem Fall: Zellulose als Material der Kapseln und Energie für deren Produktion, Transport und automatische Verkapselung.

Liposomale Formulierungen

Stellen Sie ein Medikament her?

Nein. Unsere Produkte sind Nahrungsergänzungsmittel. Von Ärzten und Heilpraktikern werden sie häufig für den therapeutischen Einsatz genutzt, aber rechtlich handelt es sich nicht um Medikamente.

Kommen Liposomen in der Natur vor oder sind sie eine Erfindung des Menschen?

Liposomen bestehen aus Phosphatidylcholin, einem Phospholipid, welches auch in Membranen menschlicher Zellen vorkommt. Die Verkapselung eines Wirkstoffes in ein Phospholipid haltiges Liposom ist eine menschliche Erfindung. Liposomen an sich sind menschengemachte Strukturen, die jedoch zellulären Transportstrukturen sehr ähnlich sind. Die verwendeten Zutaten stammen aus natürlicher Quelle.

Welche Stoffe enthalten die liposomalen Formulierungen?

Neben dem eigentlichen Wirkstoff enthält die Formulierung Phospholipide aus Lecithin aus Sonnenblumen. Die Phospholipide bestehen wiederum zu einem hohen Anteil aus wertvollem Phosphatidylcholin.

Was macht liposomale Formulierungen so erfolgreich?

Schon aus praktischen Gründen werden die meisten Wirkstoffe oral appliziert. Das bedeutet, dass der Wirkstoff zunächst Mundraum und Magen passieren muss, um dann im Darm resorbiert zu werden. Leider wird der ungeschützte Wirkstoff auf diesem Weg sehr häufig beschädigt oder nicht effizient aufgenommen.

Liposomale Formulierungen schließen den Wirkstoff in ein Liposom ein, welches Mundraum und Magen weitgehend unbeschadet passiert und dann sehr gut resorbiert werden kann. Die Hülle des Liposoms besteht dabei aus einer Lipid-Doppelschicht. Da auch die meisten Zellmembranen im menschlichen Organismus aus einer Lipid-Doppelschicht bestehen, sind Liposome damit ideale Wirkstoffträger.

Warum werden die Aktivstoffe nicht noch höher dosiert?

Das gesamte Funktionsprinzip der liposomalen Formulierungen beruht darauf, dass der Aktivstoff von den Phospholipiden maskiert (=unsichtbar gemacht) wird. Der Dünndarm sieht nur noch die Phospholipide und resorbiert diese mit dem darin versteckten Aktivstoff.

Wenn nun das Verhältnis zwischen Aktivstoff und Phospholipid nicht mehr stimmt, also zu viel Aktivstoff vorhanden ist, wird dieser wieder für den Dünndarm sichtbar - das Funktionsprinzip versagt.

Wie groß sind die Liposomen in ActiNovo-Produkten?

Die Größe unserer Liposomen liegt im Nanometer-Bereich bei circa 120 nm.

Warum werden ActiNovo-Produkte nicht in Mizellenform angeboten?

Mizellen sind einschichtig und beinhalten die Gefahr, dass im Darm nicht alles ankommt, was dort ankommen soll. Liposomen gewähren durch ihre Doppelschicht einen sicheren Transport zum Darm.

Für Liposomale Formulierungen besteht eine höhere Bio-Verfügbarkeit und Stabilität. Mizellen müssten über Stunden auf den Schleimhäuten gehalten werden, um eine Absorbierung möglich zu machen.

Was bedeutet das Alc bei der Produktvariante 250ml Alc?

Es steht für den Zusatz von 10% Alkohol wegen deutlich besserer Haltbarkeit (geschlossen bis zu einem Jahr, geöffnet ca. 6 Wochen). Da die herkömmlichen Actinovo-Produkte keine Konservierungs- dafür aber ausschließlich naturbelassene Rohstoffe enthalten, sollten die Produkte zeitnah – innerhalb des Haltbarkeitsdatums - verbraucht werden.

Was bedeutet der Begriff Bioverfügbarkeit?

Bioverfügbarkeit ist ein pharmakologischer Begriff. Er bezieht sich auf den aktiven Anteil eines Moleküls, die nach Verabreichung in den Blutstrom gelangt. Nur eine intravenöse Verabreichung garantiert daher ein BV von 100%. Die BV nimmt aufgrund von Absorptionsbarrieren im Darm ab. Liposomale Formulierungen können die BV erhöhen, indem eine Aufnahme durch eingekapselte Wirkstoffe begünstigt wird.

Warum werden die Aktivstoffe nicht noch höher dosiert?

Das gesamte Funktionsprinzip der liposomalen Formulierungen beruht darauf, dass der Aktivstoff von den Phospholipiden maskiert (=unsichtbar gemacht) wird. Der Dünndarm sieht nur noch die Phospholipide und resorbiert diese mit dem darin versteckten Aktivstoff.

Wenn nun das Verhältnis zwischen Aktivstoff und Phospholipid nicht mehr stimmt, also zu viel Aktivstoff vorhanden ist, wird dieser wieder für den Dünndarm sichtbar - das Funktionsprinzip versagt.

Über ActiNovo

Wer verkauft ActiNovo?

ActiNovo wird exklusiv von der niederländischen PMC Labs & Distribution B.V. auf den Markt gebracht. PMC beliefert Endkunden direkt, sowie Großhändler und Distributoren.

Da ActiNovo zunächst eine deutsch-niederländische Idee war, gibt es ein Fulfillment-Center in Hamburg, welches momentan den gesamten Endkundenversand (auch den in die Niederlande) übernimmt. Dorthin können Sie auch Rücksendungen schicken.

Ihr Vertragspartner ist die PMC Labs & Distribution B.V., die Herstellung findet in Hamburg, Deutschland statt.

Wer ist denn nun Hersteller?

Hersteller ist die deutsche PlantaCorp GmbH in Hamburg.

Distributoren in der ganzen Welt werden durch sie mit individuell entwickelten liposomalen Formulierungen beliefert.

Die Marke ActiNovo wird von der holländischen PMC Labs & Distribution B.V. weltweit vertrieben.

Warum ist ActiNovo so viel preiswerter als konkurrierende Produkte?

Wir lassen die liposomalen Formulierungen nach einem eigens hierfür entwickelten, neuartigen Prozess in Fabrikationsanlagen in Deutschland herstellen.

Darum können wir ActiNovo mit minimaler Marge gegenüber den eigentlichen Produktionskosten an den Kunden weitergeben.

Worin unterscheiden sich ActiNovo-Produkte von denen der Konkurrenz?

Die Produkte sind frei von sämtlichen Zusätzen.

Wir verwenden keinerlei Farb-, Süßstoffe, Zucker oder Konservierungsstoffe. Als Konsequenz schmecken unsere Produkte dadurch auch sehr 'naturbelassen' säuerlich.

Unsere Produkte werden ausschließlich in Glasflaschen abgefüllt, wir verzichten für eine nachhaltigere Produktion bewusst auf Plastik.

Unsere Produkte werden ausschließlich in Glasflaschen abgefüllt, wir verzichten für eine nachhaltigere Produktion bewusst auf Plastik.

Eine universitäre Zusammenarbeit ist geplant. Im November 2017 haben wir mit einem Hamburger Labor eine Studie zur verbesserten Bioverfügbarkeit von Vitamin B12 durchgeführt, die eine bessere Bioverfügbarkeit im Vergleich zu hochdosierten Tabletten von rund 500% belegt.

Liposomen sind als Transportvehikel diverser Wirkstoffe der medizinischen Forschung aber keinesfalls unbekannt. Publikationen zur Bioverfügbarkeit liposomal verabreichter Substanzen bestätigen eine Effizienz, die oft an eine intravenöse Gabe heranreicht.

Qualität

Wie groß sind die Liposomen in ActiNovo-Produkten?

Die Größe unserer Liposomen liegt im Nanometer-Bereich bei circa 120 nm.

Kann ich mir der Qualität der Rohstoffe sicher sein?

Das können Sie.

Ziel der Gründer: transparente Qualität

Für alle relevanten Zutaten sind die Analysenzertifikate direkt zum Download verfügbar. Diese Zertifikate beziehen sich jeweils auf die aktuelle Charge und werden kontinuierlich aktualisiert. Stoffe, die wir aus dem EU-Ausland beziehen, lassen wir zusätzlich von EU-Labors stichprobenartig analysieren.

Sind Bestandteile von ActiNovo bedenklich oder gefährlich?

Alle ActiNovo-Formulierungen sind Nahrungsergänzungsmittel, keine Medikamente.

Alle Inhaltsstoffe sind von höchster Qualität. Dosierempfehlungen sollten berücksichtigt werden.

Sind alle ActiNovo-Produkte vegan?

Ja. Wir achten darauf, dass alle Produkte vegan sind. Sie sind pflanzlichen Ursprungs, enthalten weder Milchprodukte noch Gluten. Die Produkte enthalten Phospholipide, Wasser und den Aktivstoff. In der haltbaren Alkoholvariante ist außerdem 10% Ethanol zugesetzt.

Sind ActiNovo-Produkte Öko/Bio?

Sind sie nicht. Bisher gibt es kein Zertifikat dafür. Allerdings liegen alle reinen Materialien in bestätigter hoher Qualität vor. Das Basismaterial der liposomalen Formulierung stammt aus Sonnenblumen (Lecithin).

Warum wird Schwangeren von einer Einnahme abgeraten?

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der ein fein reguliertes, fragiles Gleichgewicht herrscht. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel wären überflüssig bei ausgewogener Ernährung, einige sogar toxisch für Mutter und Kind. Dies ist abhängig von dem Nährstoff an sich, der Dosis und der Verfassung der Schwangeren. Um die Gefahren und Nebenwirkungen zu senken sollte immer ein Arzt konsultiert werden, der entsprechende, individuelle Empfehlungen aussprechen kann.

Sie sollten keine einzelnen Vitamin- oder Mineralstoffzusätze in höheren Dosen als normal einnehmen, es sei denn, dies wird von einem Arzt empfohlen.

Zu den fettlöslichen Vitaminen zählen die Vitamine A, D, E und K. Diese sind in hohen Dosen besonders bedenklich. Bei höher als empfohlenen Dosen von Retinol (Vitamin A) bspw. ist bekannt, dass es bei Tieren Geburtsfehler verursacht.

Warum sind die Produkte nicht für Kinder geeignet?

Kinder unterscheiden sich in ihrem Stoffwechsel von Erwachsenen. Während des Wachstums und der Entwicklung wird empfohlen, eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung zu sich zu nehmen. Eine Ergänzung kann leicht zu einer unnatürlichen Einseitigkeit bestimmter Nährstoffe führen, basierend auf subjektiv ausgewählten Supplementen.

Nahrungsergänzungen - insbesondere bei höher konzentrierten Produkten - sollten immer mit einem Therapeuten besprochen werden. In den meisten Fällen werden Nahrungsergänzungsmittel nur in einem Mangelzustand benötigt.

Unser Angebot

Wird synthetische Ascorbinsäure verwendet? Warum wird kein „natürliches“ Vitamin C aus Acerola etc. verwendet?

Bei Ascorbinsäure handelt es sich immer um Vitamin C. Ascorbinsäure ist hierbei lediglich der chemisch korrekte Name des Moleküls, das gemeinhin als Vitamin C, also als lebensnotwendiger (von lat.: vita, Leben), organischer Stoff C bekannt ist.

Ascorbinsäure ist ein simples Molekül, es gibt keinen Unterschied zwischen künstlich synthetisierter und aus natürlicher Quelle extrahierter Ascorbinsäure. Dem Molekül lässt sich sein Ursprung nicht nachweisen und es gibt keine unterschiedlichen Effekte in der Wirkung. Es gibt nichts „Synthetisches“ an dem Molekül, da es in genau der gleichen Form überall in natürlichen Quellen vorkommt. Die Herstellungsweise garantiert allerdings eine sehr hohe Reinheit des Wirkstoffes, im Gegensatz zu Vitamin C aus Pflanzenextrakten.

Natürliche Quellen sind lediglich relevant, wenn sich durch Bindung an Sekundärstoffe eine höhere Bioverfügbarkeit erreichen lässt. Heute gibt es liposomale Formulierungen, die diesen Punkt umgehen.

Acerola hat als Naturprodukt bspw. nur einen Vitamin C-Gehalt von 10-15%. Das Vitamin ist nicht rein vorliegend, sondern an verschiedene andere Naturstoffe geknüpft. Eine hohe Dosierung ist auf diese Weise nicht gegeben. Die Wirkung des liposomalen Vitamin Cs (reiner Ascorbinsäure) liegt weit über der des in pflanzlichen Quellen vorliegenden.

Unsere Ascorbinsäure wird aus Maisstärke durch Fermentation hergestellt, somit handelt es sich um ein durch Mikroorganismen hergestelltes Produkt.

Vitamin C und Ascorbinsäure sind zu 100% synonym verwendbare Bezeichnungen.

Warum unterscheidet sich der Vitamin B12-Gehalt im Vitamin B-Komplex so stark von dem im reinen Produkt?

In 10 ml Tagesdosis sind im Vitamin B-Komplex 50 µg, im Vitamin B12-Präparat 2500 µg enthalten.

Grund: Vitamin B12 sollte nur für den Ausgleich eines akut vorliegenden Mangels verwendet werden. Es wird empfohlen, zunächst mit einer hohen Dosis täglich zu beginnen und im weiteren Verlauf nur noch wöchentlich NEMs zu nehmen, um das Level zu halten.

Der B-Complex wiederum ist fein aufeinander abgestimmt und gewährleistet einen normalen Energiestoffwechsel, alle Vitamine ergänzen sich hierin und erfüllen gemeinsam die Vitamin B zugeschriebenen metabolischen Funktionen. Deshalb liegt Vitamin B12 nur in einem bestimmten Anteil vor.

Was bedeutet das “Alc” in der Variante 250ml Alc?

Es steht für den Zusatz von 10% Alkohol für eine verbesserte Haltbarkeit (versiegelt bis zu einem Jahr, geöffnet bis zu sechs Wochen). Da ActiNovo-Produkte keine weiteren Zusätze enthalten, sollten sie innerhalb des MHDs aufgebraucht werden.

Logistikfragen

Wie werden die Produkte ideal gelagert?

Ungeöffnet sind die Produkte mindestens bis zum Datum auf dem Flaschenetikett haltbar. Die Flaschen sollten nicht erhitzt oder eingefroren werden und lichtgeschützt sein.

Ideal ist eine Lagerung dunkel und kühl (ca. 7°C) und ein zügiges Verbrauchen innerhalb von 25 Tagen nach dem Öffnen.

Werden die Produkte geschädigt, wenn sie zu stark gekühlt werden?

Durch starke Kühlung unter 5°C können die Produkte dickflüssiger werden, dies schadet aber nicht. Lediglich das Mischen in heiße Getränke sowie Eiskristalle zerstören die Liposomen

Werden die Produkte geschädigt, wenn sie über längere Zeit in geheizter Umgebung oder ungekühlt gelagert werden?

Solang die Produkte verschlossen sind (versiegelt), können sie ungekühlt gelagert werden. Natürlich verlängert sich die Haltbarkeit bei Kühlung. Die Produkte können über eine Woche ohne Probleme ungekühlt gelagert werden. Sollten die Produkte auf dem Versandweg verderben (extreme Hitze oder zu lange Verzögerung), werden diese ersetzt. Für längere Versandwege werden die Alc-Varianten empfohlen

Meine Formulierung ist dickflüssig – was kann ich tun?

Wurde sie unter 7°C gelagert, kann dies passieren. Am besten das oberste Fach des Kühlschranks wählen, dort ist es am wärmsten.

Sobald die Formulierung eine Zeit lang aufgewärmt wurde (>7°C), wird sie wieder flüssig.

Bestellung

Wann kann ich mit dem Versand meiner Bestellung rechnen?

Innerhalb von 24 Stunden. Vorher wird eine Bestätigungsmail versandt. (Kein Versand am Wochenende).

Bezahlung

Welche Zahlmöglichkeiten bestehen auf der Website?

PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay, Vorkasse (verschiedene Möglichkeiten)

Sind ActiNovo-Produkte über Amazon zu bestellen?

Ja. Sie sind allerdings auch über die Website zu bestellen. Mit Amazon Pay sogar etwas günstiger.

Warum kann ich nicht per Rechnung zahlen?

Die Marke ActiNovo ist als Direktvertriebsmarke zu einem sehr guten Preis konzipiert. Ein Zahlungsmanagement, wie es Rechnungszahlung erfordert, erhöht die Kosten um rund 3%. Darum bieten wir Rechnungszahlung nicht an, nur für wenige spezielle Institutionen nach Absprache.

Nach meiner Bestellung ist die Weiterleitung zu PayPal nicht möglich.

Dies könnte an einem Browser-Problem liegen. Das Verwenden eines anderen Browsers kann das Problem beheben.

Andernfalls kann Vorkasse gewählt werden. Wenn Sie sich nun bei PayPal einloggen, können Sie über die “Geld senden“-Funktion manuell die Zahlung an service@actinovo.com senden. Bitte schreiben Sie uns anschließend kurz eine Nachricht, damit wir Ihre Zahlung zuordnen können.

Versand und Lieferung

Wie lang dauert die Lieferung innerhalb Deutschlands?

Normalerweise 1-2 Tage mit der Deutschen Post (DHL).

Kann ich die Formulierungen auch abholen?

Wenn Sie sie vorher im Shop bestellen und bezahlen, können Sie die Formulierungen auch in Hamburg im Lager abholen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch kurz einen Termin.

Kann ich Produkte ins EU-Ausland bestellen?

Dies ist möglich. Kunden aus den Niederlanden können die Option Prepayment wählen und über das ActiNovo-Konto der RABO-Bank zahlen, dies dauert maximal 24 Stunden.

Die Versandkosten ins EU-Ausland beträgt 9,90 €, ab 75 € Einkaufswert ist der Versand kostenfrei. Ab vier Flaschen gibt es einen zusätzlichen Rabatt. Je nach Bestimmungsland beträgt die Lieferzeit 1-5 Tage. Dies ist aber von den Logistikunternehmen abhängig. Am Wochenende erfolgt kein Versand.

Gibt es einen Distributor in den USA?

Es gibt einen Distributor in den USA, allerdings nur für Vitamin C. Alle weiteren Produkte müssen also aus Deutschland versandt werden.

Die Versandkosten (weltweit) betragen 24,90 € und entfallen ab einem Warenwert von 200,00 €. Für die USA und Kanada empfehlen wir unbedingt EXPRESS als Versand auszuwählen, da dieser nur wenig mehr kostet (abhängig vom Gewicht) und sehr viel schneller ist.

Personalisierung

Können Sie „meine eigene“ Formulierung herstellen, mit eigenen Konzentrationen und Wirkstoffkombinationen?

Ab 10 Litern bietet unser Hersteller PlantaCorp individuelle Formeln zur Herstellung an.

Professionals

Gibt es für Therapeuten einen besonderen Rabatt?

Zurzeit bieten wir besondere Konditionen für Kunden an, die sich bei uns (www.actinovo.com) als Professionals registriert haben.

Nach Ihrer Registrierung senden wir Ihnen gerne alle Informationen per PDF zu. Die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie ganz unten auf unserer Homepage.

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Professional und einem Partner (Affiliate)?

Affiliates bekommen eine prozentuale Provision berechnet aus den Käufen ihrer Kunden.

Professionals bekommen einen direkten Rabatt auf Produkte.

Müssen Professionals Ärzte sein?

Nein. Therapeuten wie Heilpraktiker, Osteopathen etc. können auch an dem Professional-Programm teilnehmen. Hierbei geht es lediglich um die Art der Distribution.

Können Professionals Therapeuten aus dem EU-Ausland sein?

Ja. Dies ist möglich.

Gibt es eine White Label Produktion?

Die Möglichkeit besteht. Dazu werden Sie direkt vom Hersteller PlantaCorp GmbH bedient. Kontaktieren sie hierfür gerne Rinat Albetkov (Sales Manager).

Email: rinat.albetkov@actinovo.com

Telefon: +49 (0)40 22 816 816

Empfehlungen

Können wir Empfehlungen zu bestimmten Krankheitsbildern geben?

Nein. Per Gesetz dürfen wir dies nicht. Die herausgegebene Information beschränkt sich auf Produktdetails und zugelassene EU-Health-Claims.

Zwei Gründer mit Vision

Rinat
Albetkov
CEO
Wir wollen nicht weniger, als den Markt revolutionieren. Indem wir ein extrem nützliches Produkt zu einem fairen Preis anbieten, erfinden wir NEMs neu.
Jan
Braband
CEO
Wir verschreiben uns moderner, innovativer Technologie in der Produktion und wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Entwicklung unserer Produkte. Qualität steht bei uns an erster Stelle.
Zuletzt angesehen